Wasyl Kibak

Wasyl Kibak (1909 bis 1944)


geb. am 28. April 1909 in Polanki/Kr. Sanok in der Ukraine

– kam am 27. April 1943 aus Oberweissach nach Backnang – eingesetzt in der Landwirtschaft bei Karl Fischer (Oberschöntal 4)

– 30. November 1943: Einlieferung ins Arbeitserziehungslager Oberndorf – dort wurden die Häftlinge schikaniert und misshandelt (man wollte sie „disziplinieren“) und mussten schwere körperliche Arbeit leisten (z.B. in der Waffenfabrik Mauser)

– Tod am 1. Februar 1944

 


letzte Adresse: Oberschöntal 4

Text u. Recherche: Dr Bernhard Trefz

print